Der unlösbare Konflikt

Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern hat zuletzt wieder einmal einen unschönen Höhepunkt erreicht. Israel bombardiert Ziele im Gaza-Streifen, die Hamas antwortet mit Raketenbeschuss auf israelische Städte. Beide Seite stehen sich unversöhnlich gegenüber. Die Spirale der Gewalt dreht sich immer weiter, an eine friedliche Lösung des Konflikts glauben nur noch die wenigsten. Drei Worte spielen dabei eine zentrale Rolle.

Von Sebastian Binder   Continue reading

Bei Anruf: Totschweigen?

Angeblich hat der CSU-Sprecher Hans Michael Strepp versucht, einen Bericht über die BayernSPD in den heute-Nachrichten zu verhindern. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Auch wenn Strepp die Vorwürfe dementiert, einen Anruf seinerseits beim ZDF gab es in jedem Fall. Was wollte er damit bezwecken? Liegt in dieser Sache vielleicht tatsächlich eine dreiste Beeinflussung der Pressefreiheit in Deutschland vor?

Von Sebastian Binder   Continue reading

Kontinent der Kriege, Kontinent des Friedens

Am 12. Oktober 2012 wurde der Europäischen Union der Friedensnobelpreis zugesprochen. Das Nobelkomitee würdigt damit die mittlerweile 67 Jahre währende Friedensphase, die der einstmals kriegerischste Kontinent der Welt verlebt. Allen Problemen zum Trotz: Die EU ist eine Erfolgsgeschichte, denn sie hat ihren Bürgern das vielleicht wichtigste Gut auf dieser Welt beschert: Frieden.

Von Sebastian Binder   Continue reading

Die doppelte K-Frage

Lange hielt die SPD an ihrem Troika-Prinzip fest, am Ende wurde der Druck allerdings zu groß: Peer Steinbrück wird Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Wahl 2013 herausfordern. Große Teile der SPD begrüßen diese Entscheidung, auch wenn der Zeitpunkt doch mancherorts für Verwunderung sorgt. Die erste Aufgabe Steinbrücks wird es nun sein, die gesamte Partei auf sich einzuschwören, da es insbesondere im linken SPD-Flügel noch skeptische Stimmen gibt. Dennoch scheint der Finanzfachmann der richtige Kandidat zu sein.

Von Sebastian Binder  Continue reading

Traum und Wirklichkeit

Barack Obama ist 2008 mit großen Hoffnungen in seine erste Amtszeit gestartet. Nicht wenige haben sich vom ersten afro-amerikanischen Präsidenten der USA eine Wende der Welt zum Besseren erwartet. Vier Jahre später sind diese Hoffnungen einer nüchternen Realität gewichen, nicht zuletzt beim Amtsinhaber selbst. Seine Rede beim Nominierungsparteitag der Demokraten verdeutlicht diese Erkenntnis einmal mehr.

Von Sebastian Binder   Continue reading

Romney, Reden, Ratlosigkeit

Mitt Romney ist nun auch offiziell der Präsidentschaftskandidat 2012 der Republikaner. In einer pompösen Inszenierung in Tampa, Florida, wurde die Kür vollzogen. Im Ausland registrierte man zwar den schönen Schein, doch auf inhaltlicher Ebene wird weiterhin gerätselt, wofür der 65-Jährige eigentlich steht. Der US-Wahlkampf geht nun in die heiße Phase, spannend wird es vor allem, wenn Romney direkt auf Barack Obama treffen wird.

Von Sebastian Binder   Continue reading